Schön gestapelt - Barry M's Stacking Lipgloss Set

25 Februar 2014

Hallo ihr Lieben,

meine Nägel sind momentan ziemlich kurz und da ich ihnen eine kleine Erholungspause gönnen möchte, zeige ich euch heute mal wieder nach langer Zeit etwas dekorative Kosmetik für die Lippen. Ich mach das nicht sehr oft und bin auch nicht so sehr begabt darin meinen Mund auf jedem Bild  gleich aussehen zu lassen. Also nicht gleich den Kopf abreißen, seid milde mit mir. :)

Ich war gleich verliebt in dieses Lipgloss Set von BarryM. Als ich so 12, 13 Jahre alt war hatte ich ein ähnliches Set mit zwei Glossen in Himbeer und Orange. Die Freude war natürlich groß, als ich bemerkte das zwei Glosse sehr nach Orange duften, die anderen beiden Nuancen kann ich vom Duft her nicht wirklich einordnen, eher neutral. Bisher war mir nur Nagellack von BarryM über den Weg gelaufen, andere Kosmetik eher weniger. 



In dem BarryM Lipgloss Stacking Set sind vier Glosse zu je 3g in 1-Rose/Apricot, 2-Coralle/Orange, 3-Kupfer/Bronze und 4-etwa Tauperose enthalten. Auf dem Boden des letzten Tiegelchens ist eine "3" aufgedruckt, ich überlege ob das die Bezeichnung des Sets ist.
Ich weiß das es mindestens noch ein weiteres Set gibt das eher in Rose und Pink gehalten ist,
von dem ich mich jetzt etwas ärgere das ich es mir nicht gleich mitbestellt habe. ;)
Habt ihr Erfahrungen mit BarryM in Richtung Lippenstift & Co?




Von rechts nach links:  Nuancen 1,2,3,4

Die Nuancen 1 und 2 sind eher sheer, zudem duftet die orangefarbene Nuance nach Orange. 

Die Nuancen 3 und 4 benutze ich als Effektgloss in der Lippenmitte als Tupfer, auf den Bildern habe ich sie dennoch komplett aufgetragen damit man mehr erkennen kann. Die Nuance 3 duftet kräftig nach Orange. Diese beiden Glosse haben ein metallisches finish.







Die Tiegelchen lassen sich gut öffnen und von einander trennen. Beim schließen der Döschen hakt nichts, oft sind solche Stackingsets nicht gut im Verschluss gearbeitet und man ärgert sich damit ziemlich rum. Bisher hat sich noch nichts von alleine aufgedreht, wie das manchmal passiert wenn man ähnliche Sets in der Tasche mitnimmt.

Normalerweise trage ich eher Lippenstift und Lipplacke, aber im Sommer mag ich gerne mal einen Gloss. Gerade an warmen Sommerabenden mag ich solche Glosse gerne, mit etwas Bronzingpowder auf Gesicht und Dekollete.


Liebe Grüße, Tine

Gesichtspflege mit bebe more

22 Februar 2014

Hallo ihr Lieben!

Ich habe in den letzten Jahren einige Produkte wie Waschgele, Augencremes und Gesichtscreme benutzt und war damit nie wirklich glücklich. Entweder haben sie die Haut überpflegt und ich bekam kleine Pickelchen, weil die Pflege zu gehaltvoll war, oder die Haut hat danach gespannt. Der Duft solcher Pflegeserien ist mir auch immer sehr wichtig, zu stark parfümiert sollte sie nicht sein. Vor ein paar Monaten habe ich von der bebe more Pflegeserie erfahren und mich dort für ein Hautpflegeset beworben. Zu Nikolaus hatte ich ein schönes bebe more Testpaket in meinem Stiefel. Na, es lag eher neben meinen Stiefeln, so große Füße habe ich nicht das da so ein Paket reinpasst. :) 


Seitdem ich die Pflegeprodukte aus der bebe more Linie bekommen habe, ist daraus ein Dauertest geworden. Heute möchte ich euch berichten wie sich die Produkte bei mir so machen. Bei mir wahrscheinlich gut, weil ich sie seitdem sie mich erreicht haben jeden Tag davon Gebrauch mache. Das Testpaket besteht aus einem Tiegel Brighten-up Verwöhnende Feuchtigkeitspflege für das Gesicht, einer Tube Beautiful-Eyes Augencreme mit leicht kaschierendem Effekt gegen Augenringe und einer Tube Schäumendes Reinigungsmousse mit Melt away-Formel (löst auch wasserfestes Makeup). In den Produkten sind unter anderem Papayaextrakt, Jasminblütenwasser und Kaktusmilch enthalten. In der Augenpflege sind zusätzlich Perlmuttpartikel enthalten.

Der Duft der bebe more Linie ist angenehm und sehr unauffällig, eigentlich nimmt man ihn garnicht war solange man sich nicht darauf konzentriert und er verfliegt auf der Haut aufgetragen relativ schnell. Das kommt mir sehr entgegen, es gibt für mich nichts Schlimmeres als Pflegeprodukte die fast die Grenze zum Duftwässerchen knacken! 
Das ist fürchterlich die ganze Zeit eine Duftwolke im Gesicht zu tragen, so empfinde ich das jedenfalls. Wenn sowas einen Gewöhnungseffekt bescheinigt bekommt, dann auch nur weil das Hirn so überfordert ist mit dem Geruch das die Information glatt mal unterschlagen wird. 
So aus Selbstschutz. Das ist bei dieser Pflegelinie wie gesagt absolut nicht der Fall.

Die Tagescreme zieht schnell ein und lässt sich leicht verteilen. Der Feuchtigkeitsgehalt der Creme scheint gut zu sein und hinterlässt keinen fettigen Film, oder sowas das dann so kleine Krümmelchen macht, kennen viellleicht einige von Euch. Ich glaube Cremes mit Glycerin machen diese Dingelchen oft.
Die Augencreme lässt sich ebenso gut verteilen und hat einen leichten Kühleffekt und soll optisch Augenränder mildern. Sie macht da einen leichten Schimmer, ohne zu glitzern - sehr gut! Bei mir hilft das leider nicht sehr viel, ein wenig frischer sehe ich danach trotzdem aus und so kann ich wenigstens dem Postboten begegnen ohne zu denken ich sehe aus wie ja.. 
keine Ahnung.. wie ne Mama halt. So Augenringe von der einen, oder anderen unruhigen Nacht bekommt man damit halt nicht so optimal in den Griff.. aber es sieht trotzdem irgendwie passabler aus.
Die Waschmousse ist der Hit. Sie ist sehr ergiebig und hat eine Melt away-Formel, durch die soll auch wasserfestes Makeup leicht entfernbar sein. Das kann ich bestätigen, denn sogar meine wasserfeste Mascara ist gleich bis auf wenige Reste entfernt. Sie lässt sich sehr gut wieder abspülen. - Das finde ich, ist eine dringende Voraussetzung für eine gute Waschmousse! Leider spannt danach meine Haut ein klein wenig, deswegen benutze ich nur wenig Produkt. Wenn ich im Anschluss die Feuchtigkeitscreme auftrage ist das natürlich wieder ausgeglichen.


Nach dem monatelangen Einsatz ist meine Haut beruhigter. Vorher hatte ich einge sehr trockene Stellen mit denen ich richtig zu kämpfen hatte, diese Stellen sieht man leider vor allem dann sehr wenn man eine Foundation aufträgt. Diese sind fast verschwunden. Ich habe kein Jucken auf der Haut, für das ich immer sehr anfällig bin/war und die leicht fettenden Partien sind ebenfalls ausgeglichener. Kleine Pickelchen durch irritierte Haut sind passé! 

Zu der Pflegeserie von bebe more gehören ausserdem Power Nap - Belebende Feuchtigkeitsmaske, Fresh Eyes & Face - Erfrischendes Abschminkfluid und 
Bedtime Beauty - Reichhaltige Nachtcreme.

Die Produkte sind mir kosten- und bedingungslos von bebe more zur Verfügung gestellt worden.

Es ist zwar immernoch nicht 100% perfekt, aber es ist schon sehr nach dran an dem was ich suche. Jetzt bin ich natürlich neugierig auf die anderen Produkte geworden und möchte wissen wie die sich in meine Pflegeroutine einfinden würden. Irgendwie fehlt mir da noch ein Gesichtspeeling in der bebe more Linie. Das wäre unschlagbar.


Liebe Grüße, Tine

Die Büchse der Pandora.. oder warum ich keinen Bock auf den Hype habe

19 Februar 2014



Hallo ihr Lieben,

heute muss ich mal über den Nagellackentferner in Dosen-Hype lästern. :D 
Ich war in der Drogerie mal wieder auf der Suche nach einer effektiven und schnellen Lösung Nagellack zu entfernen und stieß dabei auf diese Döschensache. Durchgelesen und nichts weiter bei gedacht und gekauft. Die ersten Male war ich auch von der Anwendungsart richtig begeistert: man braucht keine Wattepads mehr, es geht wirklich schnell und wenn man geschickt ist, steckt man den Finger so weit in die Dose das sich die Geruchsbildung von dem Entferner in der Luft in Grenzen hält. Aber dann.. ein paar mal benutzt. Blauer Lack: schwupps Lila Lack: schwupps roter Lack: schwupps: ekelhaft verfärbte Entfernerflüssigkeit im Döschen und somit Verfärbungen an der Nagelhaut und unter! dem Nagel! Das nach nur ein paar Mal in Gebrauch! Ab da nur noch für ein paar Glitterlacke benutzt und jetzt kommt die Dose weg.

Ich fand es wenig lustig mir den Kram mit dem Entferner im Fläschchen und Q-tip wieder aus der Ecken des Nagels rauszukratzen. Die Verfärbungen im Nagelbett und der Nagelhaut blieben mir noch Tage erhalten. Product worth the hype - not. Das hat auch nichts speziell mit dem Entfernerdöschen von P2 zu tun, das machen die anderen Döschen auch. Die Dose von P2 oben gilt nur zur Veranschaulichung des Entfernersystems und spiegelt meine eigene subjektive Meinung zu diesem System wider! Ich habe durch diese Aktion jedenfalls wieder zu Entfernern in Fläschchen gefunden.


So einfach funktioniert das dann doch nicht. Schade eigentlich, wäre irgendwie toll gewesen. 
Dachte am Anfang auch das wäre ne super Idee. :)

Dosen-Hype - Was sind eure Erfahrungen? Böse-böse, oder in Love?


Liebe Grüße, Tine

essiegewordenes Schmuckstück - on a silver platter - encrusted treasure LE

13 Februar 2014



Hallo ihr Lieben!


Als ich in dem dm meines Vertrauens ankam zeigte sich mal wieder das übliche Leid, 
das hier weit und breit nur ein einziger dm existiert und sonst auch keine weitere Drogerie. 
Das Display von essie mit der encrustet treasure LE war mal wieder fast leergeräumt.
Dort stand nur noch ein hors d'oeuvres, bis auf einige Belugaria (schwarzes Schaf *g)
Wieso eigentlich?? hors d'oeuvres sieht so hübsch aus!

(mein Sohn meckert gerade im Hintergrund, weil er Trockenobst so toll findet und das Butterbrot mit Frischkäse unendlich doof. Scheinbar will er sich am liebsten nur noch von Trockenobst ernähren. - "Geht garnicht"- tag. Auch wenn das gerade nicht konzentrationsfördernd ist, da müssen wir Beide jetzt durch. Ihr auch, mit holpriger Überleitung. :D ) 

Die liebe Anja von Lackherz hatte ein Backup von on a silver platter und meinte wenn ich ihn nicht mehr bekomme, sie braucht keine zwei Stück davon. On a silver platter war natürlich nicht mehr da, hab ich am nächsten Tag festgestellt. 
Ich so: "Anjaaa.."   Nää, ganz so war es nicht! :D

Jedenfalls hat sie mir das schöne Schmuckstück on a silver platter vermacht. <3



Ich bin dir so unendlich dankbar, liebe Anja! :) 
Dank dir bleibt mir dieses essiegewordene, glitzerige Nagellackwunder-Bäm nicht verschlossen und kann dieses irre Bling Bling auf meinen Nägeln anschauen. - unter der Dusche z.B., oder beim kochen, wenn ein schlechter Film im Fernseher läuft, an der Kasse in der Warteschlange. Eigentlich ständig. Eine wahre Pracht, das Teil. :)

Kussis! :-* 



Normalerweise würde ich zu dem Nagellack noch etwas sagen, aber ich denke ich lasse heute mal die Bilder sprechen. So richtig beschreiben kann ich den auch nicht. Gutes Essen wird auch nicht nebenbei seziert. :)



An der rechten Hand ist mir mal wieder ein Nagel abgebrochen, nun widerstrebt es mir die anderen Nägel auch ratzekurz zu schneiden. Also habe ich dem kurzen Nagel einfach ein anderes Design verpasst, das ist dann der treasure zwischen dem encrusted.. ;-)




Liebe Grüße, Tine


P.S.: Irgendwas ist da mit der Kommentarmoderation kaputt, meine Antworten stehen immer ganz unten. Keine Ahnung wie das wieder in Ordnung geht. 

20 x Valentinstag Nailart von Herzen

11 Februar 2014

Hallo ihr Lieben!

Ungeduldig habe ich auf die Nagelräder gewartet und vor ein paar Tagen sind sie endlich in meinem Briefkasten gelandet. Von da an gab es für mich kein Halten mehr, ich dachte:"Yeah. - Austoben!" Da bald Valentinstag ist und ich absolut unschlüssig bin welches Design ich auf meinen Nägeln tragen möchte, habe ich mir gleich ein Nagelrad geschnappt und drauf los gepinselt. So sind 20 Nailarts enstanden in denen fast meine kompletten Pinks & Reds vertreten sind und da der Frühling naht, ich hoffe es zumindest, auch ein paar andere frühlingshafte Farben sowie ein paar Nudetöne.


Motive zu dem Thema zu finden war garnicht so schwer. Die Sache ist auch so - wenn man erst einmal angefangen hat..

Als ich beim letzten Nagel des Rads ankam hätte ich am liebsten noch ein Zweites gefüllt.. 
aber ich glaube das wäre dann zuviel des Guten. :P Die Nagelräder sind auf jeden Fall eine gute Investition. So kann ich eine Nailart auch einfach mal liegen lassen und später weiter dran arbeiten. Man haut sich keine Katsche in den Lack.. :D




Jetzt kann ich endlich mal wieder richtig nach Herzenslust malen! 
Für die Designs auf Naturnägeln fehlt mir öfter mal die Zeit. Wenn ich es schaffe, male ich aber am liebsten auf meinen Nägeln, ist halt doch ein klein wenig anders. Nebenbei male ich noch Designs in ein Buch wenn mir gerade etwas Schönes einfällt. Die Designs mit dem Brief und das mit dem Herz sind mir irgendwie nicht so gut gelungen finde ich, aber man kann halt nicht alles haben. Versaut. :D




Ein paar Designs habe ich eher neutral gehalten, so sind sie etwas alltagstauglicher und man kann sie auch außer der Reihe tragen. Und welches wird jetzt mein Valentinsdesign? :D 

Was sagt ihr zu der Auswahl und wie werden eure Nägel an Valentin aussehen? :)


Herzige Grüße, Tine

Notd mit moyou stamping plate

04 Februar 2014

Hallo ihr Lieben!

Letzte Woche habe ich mir zwei Stampingplates bei moyou bestellt und als sie da waren musste ich sie direkt einmal ausprobieren, bevor ich auf die Idee komme sie einzurahmen, weil sie so hübsch aussehen. Bestellt habe ich mir zwei Platten aus der Suki Collection, eine Platte mit Motivcollage und eine mit einzelnen Stampingmotiven. Ich habe mir noch ein paar Lacke bestellt die leider noch mit der Post unterwegs sind. Ich freue mich schon darauf sie zusammen mit den Platten auszuprobieren! :)
Naja. Wo wir schon bei Stampingplatten sind muss ich jetzt mal ein klein wenig motzen. :D

In der Loveletters te von essence (Ich liebe diese te wirklich, sie ist so süß!) - ist ein kleines Stampingset enthalten. Die Motive sind so toll, aber die Verarbeitung der Platte ist nicht so wirklich was. Ich hab mir angeschaut warum es so schwer ist mit diesem Set zu stampen. Es liegt nicht daran das man dafür sonderlich viel Übung braucht, sondern eher daran das der Grund/Boden der Motive zu rauh ist. Der Lack hat dort mehr Haftung als auf einer Platte bei der die Motive einen feineren Boden haben. Wenn man sich die Platte von essence anschaut ist die definitv zu grob gearbeitet um damit wirklich saubere Ergebnisse erzielen zu können. Klar, mit Übung geht das auch, aber warum soll ich mich damit abkämpfen wenn es auch besser geht?

Für meine Mani habe ich einen neuen Nagellack aus dem Catrice Sortiment Potter&Plumbledore gewählt und als Grundfarbe einen beerenfarbenen Nagellack von Wetn'wild trough the grapewine. Für das Stamping, ein Motiv aus einer der Motivpaletten der moyou Suki Collection.






Von Potter&Plumbledore bleibt da leider nur noch der bläulich-grüne Schimmer über, doch zu ähnlich waren die Farbe des Basislack und die Base des Catrice Lack. Ich finde es aber dennoch schön anzuschauen! :)




Da seht ihr auch gleich was ich mache wenn ich nicht gerade in meinen Nagellackkisten rumwühle. Ich wühle in meiner Wollkiste. ;-) Als ich vor ein paar Tagen ein paar kleine Holzteile für meinen Kleinen im Bastelladen geholt habe, ist nach langer Zeit auch mal wieder ein Knäuel Wolle bei mir eingezogen. Ich liebe die Farben und den Farbverlauf! Die Wolle stricke ich in meine Decke ein. Die Decke wächst ganz langsam. Im Moment sieht es noch aus wie ein Schal. 






Ich würde mir wünschen das die Platten von essence in Zukunft besser gearbeitet werden, vor allem weil die Motive richtig hübsch sind. Wenigstens hat es dazu gereicht mich ab jetzt zu den Stampingsuchtis zählen zu dürfen. :D Dieses Bild zeigt ein Motiv von einer Platte von moyou. Ich liebe die Suki Collection, die sind super verarbeitet und die Motive sind so hübsch.




Strickt ihr auch, oder macht ihr andere Handarbeiten? Wie würdet ihr es finden wenn ich euch ab und zu was handmade, oder DIY zeige? Vielleicht stecke ich sogar ein paar von euch an? 
Wer weiß.. wer weiß.. :)

Habt ihr auch eine von den schönen moyou plates?


Liebe Grüße, Tine
 
© Design by Neat Design Corner