Notd: essie Cocktail Bling

23 September 2014

Hallo ihr Lieben,


heute habe ich einen Lack für euch den ich seit dem ich ihn mir geholt habe am liebsten ständig tragen würde, wenn es nicht noch zwei weitere Lacke aus dem Hause essie gäbe die ihm ganz schön Konkurrenz machen. Er ist eine pastellige Grau-Blaue Schönheit, eine sehr edle Farbe die man wie ich finde auch jetzt im nahendem Herbst auf den Nägeln sehr gut tragen kann. Die Rede ist von "Cocktail Bling"..





Ursprünglich stammt der hübsche Lack aus einer gleichnamigen Winterkollektion und ist zurecht, in das Standartsortiment übernommen worden. <3




Lackiert habe ich in zwei Schichten wobei es auch in einer gelingen kann, aber damit es wirklich perfekt aussieht lieber zwei davon. Die zwei Schichten trocknen schnell und die Haltbarkeit des Cocktail liegt ungefähr bei fünf bis sechs Tagen, danach werden die Nagelspitzen etwas durchsichtig. 

Was mal wirklich gesagt werden muss: die Qualität der essies ist wirklich enorm!
Ich hatte keinen einzigen Fehlkauf bisher. Die Konsistenz der Lacke ist immer verlässlich gleichbleibend, kein Rumgezicke! 


Liebe Grüße, Tine

Meine Kamera kann Neon..

15 September 2014


Hallo ihr Lieben! 

..zumindest ein wenig. Ich war überrascht als ich das feststellte, denn normalerweise sind Lila, Pink und Rot, Spinne Feind mit meiner Kamera. Doch bei Neon wird sogar Sie weich und so konnte ich ihr dieses tolle BÄM-Neon-Pink entlocken, welches sich Cosmetica Fanatica für No. 702 ausgedacht hat.





Erhältlich war dieser Nagellack bei NKD für 1€ im dekorativen Bonbonglas! :)

Dem Anblick süßen, verlockenden Anblick konnte ich natürlich nicht widerstehen und so gab es für Mama einen Nagellack, während Sohn das halbe Kinderbekleidungssortiment bekam. 




Eigentlich untypisch für mich, Neon auf den Nägeln. Bin mehr für gedecktere Farben und ich muss zugeben, ein klein wenig wie 12 fühle ich mich schon wieder wenn ich es mir so auf den Nägeln anschaue. Es hat was von Schnürsenkel in Neon, die es in den 80er-90er Jahren auf der Kirmes beim Schießen gab und die man wie eine Eroberung an den Chucks trug, am besten noch mit einem Quietsche-Marsupilami drappiert.. also komplett quietschig.

Hach ja.. das waren noch Zeiten!
Und weil's so schön ist!


#NEON!




Lackiert habe ich das gute Stück auf einer weißen Base, damit es richtig schön knallt. Eine etwas dickere Schicht der pinkfarbenen Quietsche und es schreit förmlich auf den Nägeln. :D








Insgeheim frag ich mich grade immer noch ob ich nicht schon zu alt für sowas bin, aber was soll's! Muss auch mal sein. Ich muss grinsen wenn ich so drüber nachdenke wie Kleinigkeiten, wie ein neonfarbener Nagellack für 1€, weit wegschicken und überglücklich machen können. Kindheitserinnerungen. :)


Liebe Grüße, Tine



Notd goes Mendhi : Maybelline Color Show & Color Show Nailart Pen

05 September 2014

Hallo ihr Lieben!

Vor einiger Zeit gab es beim dm drogeriemarkt einen extra Aufsteller mit den verschiedensten Lacken, darunter auch die Color Show Lacke von Maybelline. Beim Kauf eines Color Show gab es einen gratis Color Show Nailart Pen in der Farbe Türkis, Weiß, Silber, oder Gold dazu. Ich habe mich für den black to the roots entschieden und einen Nailart Pen in der farbe turqoise. Ja was kauft man sich wenn man schon fast alles an Farben zuhause beherbergt - völlig klar. Schwarz. :D








Einen Nailart Pen in Türkis hatte ich allerdings noch nicht. :)
Mit dem Ergebnis des Pens von Maybelline bin ich sehr zufrieden, bisher ist das denke ich die beste von mir getestete Methode mit einem Pen Farbe auf die Nägel zu bekommen. Bei vielen Pens muss man quetschen, dadurch kommt mal mehr mal weniger aus der Tube. Für filigranere Arbeiten eignet sich das überhaupt nicht. Bei anderen Pens hat man ganz feine lange Pinsel, die zumeist nur aus 2-3 viel zu langen Härchen bestehen und dadurch nicht leicht zu handhaben sind. Bei dem Color Show Nailart Pen hat man vorne an eine Tintenschreiberspitze. Man drückt die Stiftmine einmal auf eine Unterlage, so wird die Spitze des Pens mit Farbe benetzt und man kann drauf los malen. 





Die Farbe trocknet sehr schnell und riecht kein bisschen.
Auf den meisten Nagellacken funktioniert die Farbe einwandfrei, doch auf manchen franzt sie an den gezogenen Linien ganz leicht aus. Da heißt es austesten. 








Da der Nailart Pen mal wirklich Spaß macht, habe ich euch eine kleine Nailart im Mendhi-Style dazu gemalt. :) Ich hoffe die Nail art gefällt euch!


Liebe Grüße, Tine

 
© Design by Neat Design Corner